Mit Wirkung zum 01.11.2018 hat AEW sämtliche Anteile an einer externen Kapitalverwaltungsgesellschaft – der Hypoport Invest GmbH – erworben und ihr Deutschlandgeschäft in diese eingebracht. Möhrle Happ Luther hat die Transaktion und die damit einhergehende Restrukturierung für die AEW federführend in Deutschland begleitet und in Kooperation mit King & Spalding, CMS Francis Lefebvre Avocats, Fidal, und Ernst & Young Société d'Avocats umgesetzt. Die Federführung für die aufsichtsrechtliche Due Diligence und die Abstimmung der Transaktion mit der BaFin erfolgte durch King & Spalding.

Basierend auf dem von King & Spalding entworfenen Anteilskaufvertrag hat Möhrle Happ Luther AEW zu steuer- und gesellschaftsrechtlichen sowie strukturellen Fragen des Kaufvertrages beraten und die internationale Koordination des Projektes gesteuert. Außerdem übernahm das Team im Zuge der grenzüberschreitenden Restrukturierung die Einbringung und die Bewertung der deutschen Niederlassung in die Zielgesellschaft sowie die arbeitsrechtliche Begleitung der Transaktion.

Darüber hinaus nahm die Finanzanalyse und das „financial modeling“ des Transaktionsteams eine wichtige Rolle ein.

Durch diese umfassende themenbezogene Rechts- und Steuerberatung sowie die direkte Zusam-menarbeit mit Wirtschaftsprüfern konnte Möhrle Happ Luther erneut den Mehrwert des multidisziplinären Ansatzes der Kanzlei für seine Mandanten unter Beweis stellen und die Lizenzübernahme einer externen Kapitalverwaltungsgesellschaft erfolgreich für AEW abschließen.


Berater für AEW (Käufer)
Möhrle Happ Luther (Hamburg):

Partner/innen: Andreas Walter (federführend, Kapitalmarkt- und Investmentsteuerrecht), Annette Groschke (int. Steuerrecht, Verrechnungspreise) und Matthias Chuchra (int. Steuerrecht, Umwand-lungssteuerrecht), Dr. Andrea Kröpelin (Arbeitsrecht), Dr. Sebastian Bednarz (Handels- und Gesell-schaftsrecht)

Associates: Karyna Modnik, Malte J. Mehrgardt (beide Kapitalmarkt- und Investmentsteuerrecht), Maarten Wortel (M&A, Financial Modeling), Dr. Sylvia Badenhop, Steven Oliver (beide Handels- und Gesellschaftsrecht), Christian Müller (Umstrukturierung und Restrukturierung)

King & Spalding (Frankfurt): Partner: Dr. Andreas Böhme (Investmentrecht, Gesellschaftsrecht); Associates: Cüneyt Andac, Anna Maria Gabrysch-Datta, Marcel Schuster

CMS Francis Lefebvre Avocats (Paris): Partner: Johann Roc’h (International Taxation)

Ernst & Young Société d'Avocats (Paris):
Partner: Aude Mary (Tax, Financial Service); Associate: Sylvain Lepileur (Tax, Financial Services)

FIDAL (Paris): Partner: Anne-Sophie Cornette de Saint-Cyr (Internationale Restrukturierung), Vincent Maurel (M&A, Financial Services), Associate: Arthur Boutemy (M&A, Financial Services)

Berater für Hypoport AG (Verkäufer) Inhouse: (Berlin): Christian Würdemann (Head of Group Operations), Jan Lebherz (Legal Counsel), Maximilian Brast (Lead Tax Manager)