Die multidisziplinäre Wirtschaftskanzlei Möhrle Happ Luther hat erneut die Petronord-Gruppe bei dem Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung in Schweden beraten. Zum 1. Oktober 2018 gehen Anteile an der Stockholms Diesel & Oljehandel AB auf die Petronord-Gruppe über. Dies ist mittlerweile der dritte Erwerb von schwedischen Mehrheitsanteilen, der durch Möhrle Happ Luther begleitet wurde.

Der Erwerb der Anteile an der Stockholms Diesel & Oljehandel AB wurde durch die schwedische Holding Petronord Scandinavia AB durchgeführt (bis August 2018 Eficientec AB). Die übrigen Anteile an der Stockholms Diesel & Oljehandel AB verbleiben bei dem bisherigen Inhaber Bo Örjan Rahm.

Möhrle Happ Luther hat Petronord während der gesamten Transaktion umfassend rechtlich beraten. Beteiligt waren Partner und Rechtsanwalt Dr. Sven Oswald (Advokat (Sverige)) sowie Rechtsanwältin Dr. Sylvia Badenhop. Verhandelt wurde nach schwedischem Recht.

Petronord ist eine Tochtergesellschaft der Mabanaft, der Handelsorganisation der Marquard & Bahls AG, Hamburg. Unter dem Dach der Petronord-Gruppe sind 33 Endverbrauchergesellschaften in ver-schiedenen Ländern in den Bereichen Heizöl- und Dieselhandel, Schmierstoffgeschäft, Pooltankstellen sowie im Handel von Bitumen, Holzpellets, Erdgas und Strom aktiv.

Stockholms Diesel & Oljehandel AB ist eine Handelsgesellschaft für Diesel und Heizöl, welche sich vor allem auf regionale B2B- und B2C-Kunden im Großraum Stockholm spezialisiert hat.