Die Wirtschaftskanzlei Möhrle Happ Luther konnte auch in diesem Jahr mit ihrer Erfahrung im Wirtschaftsrecht das unabhängige Team von Redakteuren überzeugen und sichert sich das Prädikat „Top Tier Kanzlei 2019“ in der Kategorie „Metropolregion Hamburg“.  Auch unter Wettbewerbern genießt die Kanzlei einen sehr guten Ruf und ist vor allem für den immobilien- und gesellschaftsrechtlichen Bereich am Markt bekannt und wird vertrauensvoll weiterempfohlen.

Das The Legal 500 Deutschland Handbuch hebt vor allem die „ausgezeichnete Erfahrung“ der Kanzlei bei immobilien- und gesellschaftsrechtlichen Angelegenheiten in dieser Ausgabe hervor und geht auf den internationalen Ansatz im Rahmen des Netzwerks Crowe Global ein. Verstärkt wurde der Bereich des Steuerrechts in 2017 durch die Steuerrechtsexpertin Dr. Ruth-Caroline Zimmermann, die seit Anfang 2018 als Partnerin bei Möhrle Happ Luther tätig ist. Sie ist Steuerberaterin und Fachberaterin für Internationales Steuerrecht.

Zusätzlich zur Platzierung als führende Kanzlei der Metropolregion Hamburg im Wirtschaftsrecht wird Möhrle Happ Luther in den Praxisbereichen Immobilien und Gesundheit gesondert genannt. „Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sind stolz, auch 2019 zu den Top Wirtschaftskanzleien in Hamburg zu gehören“, sagt Oliver Reimann, Partner der Kanzlei im Bereich Immobilienwirtschaftsrecht.

Branchenfokus Immobilien
Als „besonders effizient bei komplexen Sachverhalten“ beschreibt The Legal 500 Redaktion das Team aus dem Immobilienbereich von Möhrle Happ Luther. Die „versierte Transaktionsanwältin“ Dr. Anne Schöning und der „international erfahrene“ Oliver Reimann beraten gemeinsam verschiedene Mandanten bei transaktions-, projektentwicklungs- und mietrechtlichen Fragestellungen.
Auch die Hamburger HafenCity vertraut seit Langem auf die Expertise der Wirtschaftskanzlei und mandatiert Möhrle Happ Luther fortlaufend bei der immobilienrechtlichen Beratung, bei planungs- und umweltrechtlichen Fragestellungen wie auch bei gesellschafts-, insolvenz- und stiftungsrechtlichen Aspekten. Ein weiteres Branchenhighlight, auf das The Legal 500 in seinem Ranking eingeht, ist der Forward Share Deal für den stark wachsenden Projektentwickler MAGNA aus Hamburg, welcher von dem Partner Simon Golshan begleitet wurde.

Branchenfokus Gesundheit
Im Heilmittelwerberecht, im AMNOG und im Compliance-Bereich ist das Team rund um die Partner Henning Anders, Julia Luther und Dr. Martin Luther am Markt bekannt und betreut neben Pharmaunternehmen auch Medizinproduktehersteller und Leistungserbringer. Langzeitmandanten wie AstraZeneca, Novartis, Allergan und Amgen wenden sich bei pharmarechtlichen und heilmittelwerberechtlichen Fragen an das Team von Möhrle Happ Luther und greifen auf den Erfahrungsschatz der Juristen zurück. Besonders hervorgehoben wird Henning Anders, der in diesem Jahr für Almirall vor dem Landessozialgericht Berlin-Brandenburg erfolgreich die Feststellung der Rechtswidrigkeit eines G-BA-Beschlusses zur Nutzenbewertung für das Arzneimittel Linaclotid erkämpfte.

Zum Ranking von The Legal 500 Deutschland 2019
The Legal 500 Ausgabe Deutschland bietet als Handbuch einen qualitativen Überblick über mehr als 400 Wirtschaftsrechtskanzleien und rund 2.700 Anwälte in Deutschland. Im Rahmen einer umfassen-den Recherche bewertet ein unabhängiges Team von Redakteuren Stärken und Fähigkeiten der Kanzleien in knapp 50 Praxisbereichen. Dazu werden jährlich unter anderem zahlreiche Interviews mit Anwälten geführt und rund 14.000 Mandanten zu den Erfahrungen mit ihrer Kanzlei befragt.