Kurz nach ihrer Gründung und vor dem Jahresende konnte die teccle group erfolgreich ihr erstes Zielunternehmen, die aConTec aus Fürth, in die im September 2020 neugegründete Unternehmensgruppe integrieren. Die teccle group bietet IT-Lösungen für den deutschen Mittelstand an. Das junge Joint-Venture Unternehmen beabsichtigt, ausgewählte IT-Unternehmen zu vereinen und gemeinsam zu einem führenden Partner am Markt fortzuentwickeln. Die teccle group verfolgt einen innovativen Ansatz: „Dabei machen wir so einiges anders als der Rest.“

Bereits die Gründung der teccle group begleitete ein interdisziplinäres Team von Möhrle Happ Luther. Die Kanzlei beriet den Mehrheitsgesellschafter und Investors FMC Beteiligungs KG in diesem Mandat, dem sie bereits bei anderen Projekten beratend zur Seite stand. Die Hamburger Kanzlei hat einen ihrer Schwerpunkte in der Beratung von Familienunternehmen und Family Offices. Der integrative MDP-Ansatz bildet die Grundlage für die ganzheitliche Beratungskultur der Kanzlei.

Die Zusammenarbeit in der Gründungsphase und das erfolgreiche Zusammenführen der Interessen der Gründer und Investoren war erneuter Anlass, die Mandatsbeziehung auszubauen. Möhrle Happ Luther begleitete die gesellschaftsrechtliche und steuerrechtliche Strukturierung der Unternehmensgruppe, die Voraussetzung für die Integration der IT-Dienstleitungsunternehmen ist. Ein erster wesentlicher Meilenstein für den Aufbau des operativen Geschäfts der teccle group war die Aufnahme der aConTec in die Unternehmensgruppe. Das Closing der Transaktion fand am 18. Dezember 2020 statt. Weitere IT-Unternehmen sollen in Kürze folgen.

Neben Möhrle Happ Luther gehörte zu den Beratern der teccle group Andersen Law. Auf der Seite von aConTec begleiteten Lambsdorff Rechtsanwälte die Transaktion.

Berater teccle group
Möhrle Happ Luther:
Dr. Tobias Möhrle (Steuerrecht, Gesellschaftsrecht, Federführung),
Dr. Morten Dibbert (Steuerrecht, Federführung),
Dr. Frauke Schmidt (Gesellschaftsrecht, Federführung),
Dr. Sylvia Badenhop (Gesellschaftsrecht),
Marian Grossmann (Gesellschaftsrecht),
Roman Eschke (Arbeitsrecht),
Benjamin Muxfeldt (Steuern),
Maarten Wortel (Financial)

Andersen Law:
Dr. Moritz Brocker (Gesellschaftsrecht, Federführung)

Berater aConTec
Lambsdorff Rechtsanwälte:
Konstantin Graf Lambsdorff (Gesellschaftsrecht, Federführung)
André Grégoire Zessin (Gesellschaftsrecht)

Über MÖHRLE HAPP LUTHER
MÖHRLE HAPP LUTHER ist eine multidisziplinäre Kanzlei, in der Wirtschaftsprüfer*innen, Steuerberater*innen und Rechtsanwält*innen Hand in Hand zusammenarbeiten. Mit mehr als 350 Mitarbeiter*innen an den drei Standorten Hamburg, Berlin und Schwerin bietet die Wirtschaftskanzlei hochqualifizierte Beratung und persönliche Betreuung. Zu ihren Mandant*innen zählen Unternehmer*innen, mittelständische Unternehmen, Familienunternehmen und Stiftungen ebenso wie nationale und internationale Konzerne, kapitalmarktorientierte Gesellschaften und öffentliche Unternehmen. Die Wirtschaftsprüfung tritt unter dem Namen Crowe auf und unterstreicht so die enge Verbindung zu einem der führenden Beratungsnetzwerke weltweit, Crowe Global. Weitere Informationen auf www.mhl.de.