Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte Crowe Global (Crowe), das internationale Netzwerk der Wirtschaftskanzlei Möhrle Happ Luther, sein bereits seit acht Jahren anhaltendes Wachstum fortsetzen. Das achtgrößte Wirtschaftsprüfungs-, Steuer- und Beratungsnetzwerk der Welt kündigte für 2019 globale Einnahmen in Höhe von 4,4 Milliarden US-Dollar an, was einem Anstieg von 3,5% (exkl. Währungseffekten) entspricht.

Die fortwährende Kundennachfrage nach globaler Talentakquise eröffnete dem Netzwerk neue Wachstumsmöglichkeiten. In den letzten zwölf Monaten steigerte Crowe seine Einnahmen aus der Steuerberatung um 10%, erweiterte seine technologischen Lösungen und dehnte seine Personalberatung auf neue Gebiete aus. Auch die Einnahmen aus der Wirtschaftsprüfung stiegen, was die Fähigkeit von Crowe beweist, auf veränderte Regularien sowie Bedürfnisse der Kunden zu reagieren.

Matthias Linnenkugel, Crowe Global Board Member und Partner bei Möhrle Happ Luther, kommentiert:
„Crowe Global unternimmt große Anstrengungen, um durch die Digitalisierung von Prozessen effizienter zu werden und neue, bisher nicht mögliche Dienstleistungen anzubieten. Als Mitglied des Netzwerks profitieren wir ebenso von der Weiterentwicklung, da wir die so gewonnenen Wettbewerbsvorteile an unsere Mandanten weiterreichen können.“