- Weltweiter Umsatzsprung von 14%.
- Der Umsatz übersteigt im ersten Jahr des neuen CEOs 4 Milliarden US-Dollar.

Crowe Global (Crowe) gab heute seine Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr bekannt, die einen Umsatz von 4,3 Milliarden US-Dollar (Umsatzwachstum von 14%) im Jahr 2018 zeigen. Dieser Sprung erfolgt nach einem herausragenden Jahr für das achtgrößte Netzwerk von Prüfungs- und Beratungsunternehmen der Welt, das im Berichtszeitraum eine wichtige strategische Markenkonsolidierung durchlaufen hat.

Die Ergebnisse zeigen eine starke Leistung auf breiter Front, unterstützt durch beeindruckende Leistungen in den USA, Deutschland, Großbritannien und Singapur sowie gezielte Akquisitionstätigkeiten von Schlüsselunternehmen. Die Zahlen sind der Höhepunkt eines großartigen Jahres für den neuen Chief Executive David Mellor, der im April 2018 vom britischen CEO zum Global CEO aufgestiegen ist.

Geografisch gesehen verzeichnete jede der regionalen Gruppen von Crowe ein Wachstum, wobei die Umsätze im asiatisch-pazifischen Raum um 41%, in Afrika um 9%, im Nahen Osten um 7%, in Nordamerika um 6%, in Europa um 5% und in Lateinamerika um 2% wuchsen.

Crowe gewann die exklusive Mitgliedschaft der Ruihua CPAs in China - der zweitgrößten Wirtschaftsprüfungskanzlei in China hinter PwC - und trieb das Wachstum in einem Kernmarkt voran, während die Übernahme von Toyo in Japan (von BDO) den Umsatz um 40 Millionen US-Dollar steigerte.

Matthias Linnenkugel, Partner und Crowe Global Board Member, kommentiert:

„Wir sind stolz darauf, dass wir so attraktiv für unsere Mandanten und andere Kanzleien, die unserem Netzwerk beitreten wollen, geworden sind. Unsere Netzwerkkanzlei in China kann als zweitgrößte Kanzlei des Landes viele Verbindungen in China schaffen. Hinzu kommt das in 2018 abgeschlossene Rebranding, das eine deutlich bessere Sichtbarkeit und Wiedererkennbarkeit unserer Marke geschaffen hat.“


Über Crowe Global
Seit über 100 Jahren trifft Crowe intelligente Entscheidungen für multinationale Mandanten, die grenzüberschreitend arbeiten. Crowe ist das achtgrößte Wirtschaftsprüfungsnetzwerk der Welt und das sechstgrößte in Asien und verfügt über mehr als 200 unabhängige Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften in 130 Ländern. Sie ist auch eines von nur sieben globalen Unternehmen im "magic quadrant" von Gartner für Risikoberatungsdienstleistungen. Das Netzwerk beschäftigt weltweit 36.540 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen globalen Umsatz von 4,3 Milliarden US-Dollar.

Über Crowe Deutschland

Crowe Deutschland ist mit einem Netzwerk aus fünf regional führenden Kanzleien an allen zentralen Standorten in Deutschland vertreten: Crowe Berlin, Crowe Hamburg, Crowe Frankfurt, RWT Crowe und Crowe Kleeberg. Mehr als 1.100 Mitarbeiter und 120 Partner arbeiten in Deutschland für den Erfolg ihrer Mandanten. Alle fünf Mitgliedsfirmen bieten ihren Kunden umfangreiche Dienstleistungen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuern, Rechtsberatung und Advisory.